Der Fluss Shushica - Interdisziplinäre Erforschung des einzigartigen Ökosystems

Die Shushica in Albanien ist ein Nebenfluss der Vjosa und durch den geplanten Bau mehrerer Wasserkraftwerke bedroht. Wissenschaftlich gesehen ist der Shushica ein unbeschriebenes Blatt. Um diese Wissenslücke zu schließen, haben wir im Juni 2021 30 nationale und internationale Wissenschaftler an den Fluss gebracht. 

Dieser vorläufige Bericht beweist den hohen Schutzwert der Shushica als wichtiger Teil des Vjosa-Flusssystems. Aufgrund der hohen Lebensraumvielfalt beherbergt die Shushica eine sehr spezifische und gefährdete Fauna und Flora. Innerhalb des kurzen Erhebungszeitraums und in diesem vorläufigen Stadium der Bewertung wurden drei für die Wissenschaft neue aquatische Insekten- und Molluskenarten, mehrere für Albanien neue Arten und mehrere auf der Roten Liste der gefährdeten Arten stehende Arten gefunden. Der Shushica ist auch ein Hotspot für Fische und Uferfauna.

Die Wissenschaftler stellen fest, dass die Blockierung der Wanderwege durch die geplanten Dämme möglicherweise gegen internationales und nationales Recht verstößt. Sie empfehlen eine umfassende Langzeituntersuchung und kündigen eine detaillierte interdisziplinäre Analyse vom Frühjahr 2022 bis 2025 an. 

The Shushica River – Interdisciplinary exploration of the unique ecosystem

Spenden Newsletter