Leonardo DiCaprio erhebt seine Stimme zum Schutz der Vjosa

 11.11.2019

Prominente Unterstützung für die Vjosa: Leonardo DiCaprio macht in einem Instagram-Post auf Europas letzten Wildluss - die Vjosa - und ihre Bedrohung aufmerksam! "Dies ist einer der letzten wilden Flüsse Europas. Aber wie lange noch?", schreibt er. Die Vjosa ist weltberühmt und wird für ihre Unversehrtheit geschätzt.

Leonardo DiCaprio weist auch auf die negativen Auswirkungen von Wasserkraft hin, sowie auf die wichtigen Ökosystemleistungen, die gesunde Flüsse bieten: "Dämme blockieren den natürlichen Wasser- und Sedimentfluss. Sie können auch die Chemie des Wassers verändern und das Wachstum giftiger Algen verursachen. Flüsse sind ein entscheidender Faktor des globalen Wasserkreislaufs. Sie fungieren als Arterien der Natur, transportieren Energie und Nährstoffe durch weite Landschaften und liefern Wasser zum Trinken, für die Lebensmittelproduktion und die Industrie. “, heißt es in Leonardo DiCaprios Beitrag.

Der Beitrag von DiCaprio hat große Aufmerksamkeit in die albanischen Medien genossen und wurde von allen Nachrichtenagenturen des Landes mit folgenden Schlagzeilen thematisiert:

"Leonardo DiCaprio gegen die Entscheidung der albanischen Regierung für Staudämme am Fluss Vjosa" (TopChannel)
"Leonardo DiCaprio kritisiert albanische Regierung für HPPs am Fluss Vjosa" (Tirana Post)
"Leonardo DiCaprio zur Verteidigung der Vjosa" (TV Klan)
"Leonardo DiCaprio unterstützt die Initiative zum Schutz der Vjosa" (Ora News)