Allgemein

Studie bestätigt: Wasserkraft ist nicht klimaneutral!

Wasserkraft ist nicht grün, sie ist nicht einmal klimaneutral, wie die Wissenschaftler der Washington State University nun bestätigen. „In ihrer Studie, die nächste Woche im BioScience veröffentlicht wird, berichten die Forscher, dass Stauseen aller Art beachtenswerte Quellen des starken Treibhausgases Methan sind. Das Gas entsteht durch die Zersetzung von organischen Material unter Wasser,“ so der gestrige Report der Seattle Times...

Weiterlesen

Programmhinweis: Wahnsinn Wasserkraft - am Sonntag um 16:30 im ZDF

Anlässlich des Internationalen Tag der Flüsse zeigt das ZDF am Sonntag dem 25.9 um 16:30 eine Doku über die Balkanflüsse und den dortigen Staudammwahn. In der Sendereihe "planet e" wird die Schönheit der Flüsse gezeigt sowie der Widerstand gegen die drohende Verbauung.

Weiterlesen

Warum hält die Weltbank am Auslaufmodell Wasserkraft fest?

Wasserkraft ist ein Auslaufmodell. Wind und Solar – sozial- und umweltverträglicher, sowie auch wirtschaftlich sinnvoller als Wasserkraft – sind die Energiequellen der Gegenwart und Zukunft. Das wirft die Frage auf warum die Weltbank diese globale Wende im Erneuerbare-Energie-Sektor zu ignorieren scheint und stattdessen nachwievor auf milliardenschwere Staudammprojekte setzt...

Weiterlesen

Die Balkanflüsse Story auf Patagonias Blog

Der bekannte Outdoor-Ausstatter Patagonia hat soeben einen Artikel über die „Rettet das Blaue Herz Europas“ Kampagne auf ihrem globalen Blog „The Cleanest Line“ veröffentlicht:

Save the Blue Heart of Europe: The Balkan Rivers story

Weiterlesen

Verbundchef Anzengruber: Zuviel Strom in Europa, nicht die Zeit für neue Wasserkraftwerke

Europas größter Wasserkraftkonzern, die österreichische Verbundgesellschaft, beklagt sich über zuviel Strom am europäischen Markt. Verbundchef Wolfgang Anzengruber: "Es ist nicht die Zeit angesagt in den nächsten Jahren umfassende Neuprojekte durchzuführen im Kraftwerksbereich. Wäre auch nicht so ganz geschickt, im Moment, wo es zuviel Strom gibt."

Weiterlesen

Großes Kino für wilde Flüsse

Flussliebhaber und –schützer aufgepasst: Vom 22. bis 24. Januar 2016 findet das erste „Flussfilmfest Berlin“ statt. Im Kreuzberger Kino Moviemento erwarten euch über 30 Filme zu atemberaubenden Flusslandschaften sowie Diskussionsrunden mit Umweltaktivist*innen, die für die Bewahrung dieser kostbaren Lebensräume kämpfen. Taucht mit ein und erlebt die wunderbare Welt der Flüsse!

Weiterlesen

Infografiken und Fotostory über die Balkanflüsse

Eine neue Studie, die Bankwatch am 11. Dezember veröffentlich hat, setzt sich mit europäischen Förderungen aus öffentlichen Mitteln und europäischen Firmen auseinander, die eine Welle von Wasserkraftprojekten vorantreiben und damit unberührte Flusssysteme auf dem Balkan zerstören. Die Studie zeigt, wer Wasserkraftprojekte – vor allem in Naturschutzgebieten – finanziert. Bankwatch hat eine Reihe von Infografiken dazu angefertigt:

Weiterlesen

Neue Studie von Bankwatch: "Grüne Investitionen" und westliche Firmen fördern auf dem Balkan Raubbau an Europas wertvollsten Flüssen

++ Internationale Finanzinstitute sowie österreichische und deutsche Unternehmen am stärksten involviert ++

Weiterlesen

Kelag zerstört in Bosnien-Herzegowina einen der besten Lebensräume des Huchens in Europa

++ Das österreichisch-deutsche Energieunternehmen baut an der Sana ein Wasserkraftwerk und gefährdet damit global bedrohte Fischart ++ NGOs und Wissenschaftler protestieren ++

Weiterlesen

Kurzfilme über Balkanflüsse jetzt online!

Wir haben drei Kurzfilme über die Balkanflüsse produziert: einen über ihre Artenvielfalt, einen über die Bedrohung und der dritte zeigt Unterstützer, die für ihren Fluss eintreten. Viel Spaß!

Weiterlesen